Überspringen zu Hauptinhalt
Willkommen beim Volkstrachtenverein Altötting
Bildgruppe Gartenfest
Bildgruppe Gartenfest

Trachtler feiern seit 40 Jahren in Schlottham

Altötting. Das Gartenfest des Volkstrachtenvereins ist eine Marke. Verankert im altbayerischen Brauchtum bürgen die Trachtler an Pfingsten für gutes Essen und gute Unterhaltung in der traumhaften Umgebung von Schlottham.  Seit einigen Jahren startet das
Fest am Freitagabend mit einem Weinfest und einer Zeltparty in der Schlottham-Bar. Am Sonntag dann geht es nach der Kirche mit dem Pfingstfrühschoppen weiter.

Viele Besucher gönnten sich auch heuer zur Mittagszeit ein saftiges Stück Grillfleisch und am Nachmittag Kaffee mit Kuchen. Am späten Nachmittag waren dann die berühmten Trachtler-Steckerlfische zum Verzehr fertig. Durch Zufall kam Hans Hager, Gründungsmitglied des Trachtenvereins, im Gespräch mit der Heimatzeitung darauf, dass es in diesem Jahr das 40. Gartenfest des Vereins ist. Begonnen hat laut Hager die gute Geschichte auf einer Wiese zwischen dem Anwesen Gassner in Unterthalling und dem Wald. Wegen des Aufwands für die Infrastruktur wurde nach einigen Jahren der Standort nach Schlottham an die Ostseite des Hager-Hofes verlegt und danach an die heutige Position. Vormals wurde ohne Zelt gefeiert. Aber nicht immer war das Wetter so perfekt wie dieses Wochenende.

Konrad Weindl erinnert sich, dass man deshalb mit kleinen provisorischen Zelten etwas Schutz gewähren wollte. Heute ist zu Pfingsten der Anblick des Festzeltes in Schlottham selbstverständlich. Im Zuge der Recherche dieser Geschichte bedanken sich die Vorstände Robert Gerhart und Bernhard Weindl für die Treue der Besucher und ihrer Helfer sowie bei den Gönnern und Spendern des Vereins.

 

 

×Suche schließen
Suche