Überspringen zu Hauptinhalt
Willkommen beim Volkstrachtenverein Altötting

Heimatabend

Alt und Jung begeisterten die Gäste beim Gauheimatabend im Hellbräu Zelt in Altötting. Sie sorgten für tosenden Abschluss-Applaus, die 20 aktiven Paare der Altöttinger Trachtler. Jeweils zehn Paare „Jung“ und ebenso viele „Alte“ zogen in eindrucksvollter Weise unter
den Klängen der Lindachter Blaskapelle vorbei an den rund 1200 Besuchern auf die Bühne
und somit in die Herzen der Zuschauer.

Moderiert von den Musikwarten des Gauverbandes I, Markus Gromes und Andreas Heindl,
zogen die Trachtlerinnen und Trachtler alle Register ihres Könnens und unterstrichen, wie
schön Heimat und Brauchtum sind.

„Ein Stück Lebensgefühl eben“, wie Landrat Erwin Schneider in seinem Grußwort sagte.
Musikalisch begleitet wurde der Abend durch die Familienmusik Sinhart, die Edinger Holzmusi, bestehend aus Nachwuchsmusikanten des Vereins und der Schladl Musi, die alle aus dem
Altöttinger Raum kommen.
„Jubiläumstanz“ so vielversprechend nennt sich das neue Stück der Gaugruppe des
Gauverbandes I. Er wurde extra neu einstudiert, denn acht Vereine des Verbandes feiern
heuer ihr 100-jähriges Bestehen.

×Suche schließen
Suche