skip to Main Content
Willkommen beim Volkstrachtenverein Altötting
Comedy
Comedy

Witze und Comedy zum Jubiläum

50-Jahr-Feier der Sportschützen St.Georg: Rudi Breiteneicher und Cengiz Öztunc siegen.

Altötting. Festabend am Samstag, Festgottesdienst am Kapellplatz mit anschließendem Umzug am Sonntag: Wie berichtet, haben die Sportschützen St. Georg mit weit über 1000 Gästen, darunter Delegationen von rund 70 Vereinen, ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Der Auftakt des Festwochenendes ging jedoch schon am Freitag über die Bühne: Im Festzelt am Dultplatz fand ein Bürger- und Schützenfest statt, dessen Höhepunkt das 1. Altöttinger Comedybattle war, bei dem Stand-up-Comedians und Witzeerzähler das Publikum unterhielten und um die Gunst der Jury wetteiferten.

Sieben Teilnehmer traten an: Der Burghauser Rudi Breiteneicher, bekannt aus einer Rolle bei „Dahoam is dahoam“ und als schnellster Witzeerzähler mit einem Eintrag im Guinness-Buch, sicherte sich den ersten Platz in der Kategorie Witze. Zweiter wurde Harry Scholz aus Obing vor Wolfgang „Opa“ Bob aus Mühldorf. In der Kategorie „Stand-up-Comedy“ gewann Cengiz Öztunc mit einer abgefahrenen Hommage auf seine Herkunft (Halb-Österreicher, Halb-Türke, geboren in Bayern, mit deutschem Pass) vor den jungen Trachtlern des Volkstrachtenvereins, der Reischacher Nachwuchscomedian Florian Hofbauer wurde Dritter, David Gmeiner aus Wasserburg Vierter. Der Jury gehörte neben Musiker Alfons Hasenknopf, Bräurosl Karolin Weidner, Reinhard Frauscher von der VR-Bank und Schützenmeister Philipp von Wartburg auch Bürgermeister Herbert Hofauer an, der als Schirmherr auch ein Band gestiftet hatte, das am Sonntag geweiht und an die Fahne geheftet wurde.

Um die Musik des Abends kümmerten sich – wie auch am Sonntag – die Gruppe „De junga Grünthaler“.

 

Close search
Suche