Überspringen zu Hauptinhalt
Willkommen beim Volkstrachtenverein Altötting
Vortrag über Das Stocker Kreuz Am 5. April 2019

Vortrag über das Stocker Kreuz am 5. April 2019

Der Vortrag über das Stocker Kreuz findet am 5.April 2019 im Trachtenheim Altötting

Statt. Musikalische Begleitung gestaltet die Familie Sinhart aus Nußdorf.

Beginn 20 Uhr. Eintritt frei

Zusammenfassung:

Das Stockerkreuz   ( Der Kreuzträger von Prien)

Gustl Lex, erzählt das wundersame Leben des  Zimmermannes Franz Xaver Stocker

Wohl jeder Altötting Wallfahrer kennt das zentnerschwere, mannshohe Kreuz im nördlichen Umgang der Gnadenkapelle.

Franz Stocker, Prien, 30. Mai 1887“ lautet die Inschrift auf dem Kreuz.

Dieser Franz Xaver Stoker trug das Kreuz zur Einlösung eines Gelübdes in größter Todesgefahr zu Fuß von seinem Heimatort Prien, zur Gnadenmutter von Altötting.

Das Kreuz wurde zum Angelpunkt seines Lebens, das dramatischer nicht hätte sein können. Ein Leben mit einer derartigen Fülle an Schicksalsschlägen, Krankheiten und Problemen, die Franz Stocker immer wieder nur durch seine tiefe Gläubigkeit, sein grenzenloses Gottvertrauen und die Liebe zur Muttergottes von Altötting überwinden konnte.

Gustl Lex, Mundartautor und Grabenstätter Heimatpfleger, den man von seinen  hervorragenden, in Chiemgauer Mundart gehaltenen Vorträgen her kennt, erzählt dieses wundersame Leben, unterlegt mit Lichtbildern.

Er ist  bekannt für seine gründliche Recherche zu Themen der Heimatgeschichte. Monatelang  befasste er sich mit der harten Biographie Stockers. Er recherchierte die damaligen Verhältnisse, besuchte verschiedene Lebensorte des Prieners und sprach mit Verwandten.

Dabei kamen Bilder zusammen, mit denen er seinen Vortrag anschaulich bereichert.

×Suche schließen
Suche